Am 15.05.2024 beginnt die diesjährige Badesaison im Strandbad Kelbra.
Das Bad ist von 10:00 - 19:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Die Nutzung der Wasserrutsche kostet 3,00 € pro Person/pro Tag.

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Kelbra, liebe Gäste, 

die Stadt Kelbra feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum – 750 Jahre Stadt Kelbra! Vom 09.06. bis zum 16.06.2024 erwartet Sie eine unvergessliche Festwoche mit zahlreichen Highlights. 

Hier sind einige Programmpunkte, die Sie nicht verpassen sollten: 

Das Organisationsteam des Festumzuges, anlässlich des Jubiläums "750 Jahre Stadt Kelbra", am 15. Juni 2024, lädt alle beteiligte, Interessenten, aber auch noch Unentschlossene zu einer 1. Zusammenkunft am 13.04.2024, 10:00 Uhr in die Aula der Burggrundschule Kelbra und am 20.04.2024,  10:00  Uhr ins Sportlerheim des Sportparks Kelbra ein.

Am 28.03.2024, ca. 10.00 Uhr öffnet der Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt das Gelände der Talsperre Kelbra für den touristischen Ausflugsverkehr. Radfahrer, Wanderer und Spaziergänger, können nun den beliebten Rundweg um den Stausee komplett oder in Teilabschnitten nutzen. Der neue Vogelbeobachtungsturm ist nun auch wieder erreichbar.

Das Talsperren-Gelände war aufgrund von Aufräumarbeiten geschlossen. Diese Maßnahme erfolgte im Zusammenhang mit der Hochwassersituation an der Helme.

Auch in diesem Jahr sind die touristischen Highlights rund um das Kyffhäusergebirge bequem mit dem Kyffhäuser-Rufbus erreichbar.

Die Saisonlinie „Kyffhäuser- Rufbus“ startet dieses Jahr am 29. März und steht allen Fahrgästen bis Ende Oktober dieses Jahrs zur Verfügung. In diesem Jahr gibt es jedoch einige Neuerungen. Die Tour mit der Linie VGS-494 zwischen Bad Frankenhausen und Kelbra bleibt erhalten. Der Bahnhof Berga wird allerdings nicht mehr angefahren. In Kelbra findet eine Verknüpfung der Linie VGS-450 in Richtung Stolberg oder Sangerhausen statt.

Mit einer Bilderausstellung zu mittelalterlichen Möbeln startet das Team des Freilichtmuseums Königspfalz Tilleda am 01.03.2024 in die diesjährige Saison. Die Besucher erwartet 2024 wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Jahresprogramm 2024

 Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Freilichtmuseums Königspfalz Tilleda.

Wie wichtig die Talsperre Kelbra für den Hochwasserschutz im Südharz ist, hat sich zum Jahreswechsel erneut gezeigt. Durch extreme Regenfälle waren zwischen Weihnachten und Neujahr rund 50 Millionen Kubikmeter Wasser in den sechs Quadratkilometer großen Stausee gelaufen; hiervon konnten rund 40 Millionen Kubikmeter zurückgehalten werden. Dadurch hat die Mitte der 1960-er Jahre errichtete Anlage an der Helme entscheidend dazu beigetragen, eine Flutkatastrophe im Landkreis Mansfeld-Südharz und Umgebung zu verhindern.

Werte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kelbra, Tilleda, Sittendorf und Thürungen,

Kelbra begeht in diesem Jahr seinen 750. Jahrestag ihrer Erwähnung als Stadt. Dieses Jubiläum 750. Jahrestag ihrer Erwähnung als Stadt möchten wir in einer Festwoche gebührend feiern. Diese wird vom 08. bis 16.06.2024 stattfinden und zahlreiche Veranstaltungen beinhalten. Ein besonderer Höhepunkt soll der Festumzug durch die Stadt Kelbra werden, der für den 15.06.2024 geplant ist. Im Rahmen dieses Umzugs möchten wir die Stadt und ihre Ortsteile im Wandel der Geschichte darstellen und uns unseren Gästen und Besuchern in unserer gesamten Vielfalt präsentieren. Dazu benötigen wir Ihre Unterstützung, Ihr Engagement und Ihre Kreativität.

Aufgrund des extrem hohen Grundwasserspiegels in Thürungen war die Abwasserbeseitigung der  Hausnummern 19B, 20, 21, 22, 24, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34 und 35 seit Tagen nicht möglich.

Nach 14 Tagen hat Landrat André Schröder heute verfügt, dass der Katastrophenfall für den Landkreis Mansfeld-Südharz am 12.01.2024 um 18.00 Uhr aufgehoben wird. Hintergrund ist die sich entspannende Lage in der Talsperre Kelbra und damit entlang der Helme. Eine akute Gefahr für die Bevölkerung sei derzeit nicht mehr gegeben. Die verbauten Sandsäcke bleiben aber vorerst an Ort und Stelle.

Verflixt und zugeknöpft! Wo hat sich Konrad Knopf versteckt?

Goslar/Kelbra (HTV). In Kelbra ist der Knopf lose. Genau genommen sind es tausende Knöpfe! Der Ort Kelbra am Nordhang des Kyffhäusergebirges war im 19. und 20. Jahrhundert eng mit dem Knopfmacherhandwerk verbunden, das sich bis in die 1960er Jahre zu einem erfolgreichen Industriezweig entwickelte. Mit der Schließung der größten Knopffabrik 1990 endete die Geschichte der örtlichen Knopfherstellung. In der ehemaligen Oberpfarre, dem ältesten Haus der Stadt, erinnert seit 2000 das Knopfmachermuseum an diese prägende Zeit.

Das Strandbad Kelbra bleibt vom 01.10.2023 bis zum 15.05.2024 geschlossen.

Am 24.09.2017 fand in Kelbra, parallel zur Bundestagswahl, auch die Wahl für das Bürgermeisteramt statt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.