ASB Mansfeld-Südharz schließt Versorgungslücke im Südharz und der Goldener Aue 

Ab Freitag den 07.01.2022 eröffnet der ASB RV Mansfeld-Südharz eine neue Corona-Test-Station in Rossla. 

,,Beim Betrieb unserer Stationen in Sangerhausen fiel uns auf, dass ein großer Teil der Probantinnen und Probanten aus den Gemeinden Südharz sowie der Goldene Aue zu uns kamen. Im weiteren Gespräch stellte sich heraus, dass die Gebiete deutlich unterversorgt sind und seitens der Einwohnerinnen und Einwohner der Wunsch nach einer eigenen Station besteht. Diesem Wunsch kommen wir jetzt nach." sagt Frank Groener, Teamleiter der Stationen im Bereich Sangerhausen. 

Die neue Teststation ist zentral gelegen in der Ross-Passgage, Hallesche Straße 69 in Rossla zu finden. Geöffnet ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr sowie an den Samstagen von 08:00 bis 12:00 Uhr. Eine vorherige Terminbuchung ist nicht notwendig. Um einen reibunglosen Ablauf zu gewährleisten und Wartezeiten zu minimieren, empfiehlt der Arbeiter-Samariter-Bund die Nutzung der kostenfreien ,,Corona-Warn-App".  

Personal wird noch gesucht  

Der ASB ruft an dieser Stelle die Bürgerinnen und Bürger der Region auf, sich gerne als ehrenamtliche Mitarbeiterin oder Mitarbeiter für die neue Station zu bewerben. Gesucht wird sowohl Testpersonal sowie für aminstrative Tätigkeiten. Die entsprechende Ausbildung und eine umfassende Einarbeitung erfolgt durch den ASB. Den Ehrenamtlern wird für ihre Tätigkeit eine angemessene Aufwandsentschädigung gezahlt. Für Bewerbungen und Fragen steht Herr Groener unter 0151 240 764 76 sowie per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.