Kinder- und Jugendarbeit stärken - Wir suchen DICH als TEILNEHMER

Ihr habt Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, dann seid ihr bei uns genau richtig.

In den Ferien bilden wir euch zum Betreuer/-in bzw. Jugendleiter/-in aus. Wenn ihr mindestens 14 Jahre seid, könnt ihr teilnehmen. Nach erfolgreicher Absolvierung eines 40-stündigen Seminars erhalten die unter 16-jährigen unter euch ein JULEICA-Zertifikat und die 16-jährigen den JULEICA-Ausweis. Die Schulungen kosten für die Grundausbildung 70,00 € und für die Nachschulung 35,00 € und findet 2020 in Gernrode und Arendsee statt.

Unsere Ausbildung findet auf Grundlage der JuLeiCa-Grundsätze des Landes Sachsen-Anhalt und der verbandsspezifischen Ausbildungskonzeption statt. Der Landesverband KiEZ Sachsen-Anhalt e.V. ist ein anerkannter Ausbildungsträger für die Jugendleiter/-innen-Card in Sachsen-Anhalt und wird von der Landeszentralstelle "JuLeiCa" begleitet.

Folgende Termine für 2020 können wir euch anbieten:

Juleica-Grundausbildung:

26.03. - 29.03.2020 Arendsee / Jugendgästehaus Arendsee - Altmark

17.05. - 20.05.2020 Gernrode / Cyriakushaus - Harz

24.05. - 27.05.2020 Gernrode / Cyriakushaus - Harz

16.07. - 19.07.2020 Gernrode / Cyriakushaus - Harz

Juleica-Nachschulung:

18.05. - 19.05.2020 Gernrode / Cyriakushaus - Harz

25.05. - 26.05.2020 Gernrode / Cyriakushaus - Harz

17.07. - 18.07.2020 Gernrode / Cyriakushaus - Harz

Anmeldung unter:

Angela Moritz
Landesverband Kinder- und Jugenderholungszentren Sachsen-Anhalt e.V.
Adelheidstraße 1
06484 Quedlinburg

Tel.: +49 (0) 3946/810 45 78

Fax: +49 (0) 3946/810 55 80

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.kieze.com

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.